Sie sind hier: clean-IT > Sony

Artikel-Schlagworte: „Sony“

Freedom of Association in the Electronics Industry

Montag, 1. September 2014

Mai 2012, 16 Seiten Das Briefing Paper gibt einen Überblick über die Vereinigungsfreiheit in der Elektronikindustrie. Es werden die Verhaltenskodexe untersucht. Die Autoren stellen eine Diskrepanz zwischen Unternehmensangaben und Praxis fest. Download PDF

Massive Verletzungen der Arbeitsrechte in einer Quanta Computer Fabrik: Sony verkauft die Laptop Sparte und Apple schweigt

Freitag, 7. Februar 2014

New York. Nur wenige Tage nachdem bekannt wurde, dass Sony seine Laptop-Sparte an einen japanischen Investmentfond verkauft, hat China Labor Watch (CLW) einen Untersuchungsbericht veröffentlich, der massive Arbeitsrechtverletzungen bei Sonys größtem Computerzulieferer offenlegt. Die Computerfabrik von Quanta in Shanghai, China, produziert für Sony, Apple, Dell und HP. Bei verdeckten Ermittlungen durch CLW wurden 15 verschiedene […]

Besuchen Sie Clean-IT auch auf Facebook!

Samstag, 17. Dezember 2011

Aktuelle News und spannende Kurz-Infos zum Thema Clean-IT gibt es auch auf Facebook: Clean-IT auf Facebook

Foxconn-Arbeiterin verübt Selbstmord

Dienstag, 29. November 2011

Am Mittwoch vergangener Woche nahm sich eine junge Arbeiterin des Unternehmens Foxconn in einer Produktionsstätte in der Provinz Shanxi, Nordchina, das Leben. Die 20-jährige Li Rongying sprang aus einem Fenster im 4. Stock und war sofort tot. Sie hinterließ einen Abschiedbrief, in dem sie über eine Beziehung spricht, von der sie enttäuscht sei und die […]

Selbstmordserie bei Foxconn reißt nicht ab

Montag, 24. Oktober 2011

Li Baoqiang war 18 Jahre alt und arbeitete erst seit knapp einem Monat bei Foxconn in Shenzhen, Südchina, bevor er am 15.Oktober 2011 aus dem Fenster der firmeneigenen Schlafräume in den Tod sprang. Dieser Selbstmord ist kein Einzelfall. Ihm geht eine Reihe von Suiziden voraus: Seit Anfang 2010 nahmen sich 16 junge Foxconn-ArbeiterInnen auf dieselbe […]

PA: Online-Petition gegen Ausbeutung in der Computerindustrie

Montag, 21. Juni 2010

Die Südwind-Kampagne Clean-IT fordert mit einer europaweiten Petition Universitäten dazu auf, ihre Marktmacht zu nutzen, um bessere Arbeitsbedingungen bei der Herstellung von Computern einzufordern und reagiert damit auf die jüngsten Skandale bei Foxconn.

PA: Wieder Opfer bei Foxconn – diesmal Tod durch Erschöpfung

Freitag, 4. Juni 2010

Die Serie an tragischen Berichten aus China reißt nicht ab: Das letzte Opfer ist Yan Li, ein 27-jähriger Foxconn-Arbeiter der am 27. Mai nach 34 Stunden Arbeit ohne Pause zusammenbrach und starb.

Spärliche Verbesserung der Arbeitsbedingungen

Samstag, 30. Mai 2009

Schon seit 2004 forschen unsere holländischen ProjektpartnerInnen bei SOMO über Arbeitsrechtsverletzungen in den Zulieferketten internationaler Computermarkenfirmen. Sie publizierten unter anderem acht Firmenprofile verschiedener Computermarkenfirmen. Nun gibt es eine Follow-Up-Studie, die zeigt, wie die Computermarkenfirmen auf die Publikation der ersten Reports reagierten. Mittels Fragebogen erhob SOMO ob und welche Veränderungen es in Reaktion auf die Publikation der Forschungsergebnisse gab. Die Antworten von HP, Apple, Sony, Acer, Toshiba, Dell und Fujitsu Siemens Computers* bieten die Grundlage des Briefing Papers „Computer Connections: Supply chain policies and practices of seven computer companies“ (Pdf, 328 kB), das SOMO vor kurzem publizierte.

Schrift zu klein Für Hilfe klicken

Die Schrift vergrößern Sie durch Strg ++ oder unter Ansicht/Zoom (im IE7 unter Seite) im Browsermenü.

Südwind, gefördert durch die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit. 2015 Europäisches Jahr für Entwicklung

Diese Website wird mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union betreut. Die darin vertretenen Standpunkte geben die Ansicht von Clean-IT wieder und stellen somit in keiner Weise die offizielle Meinung der Europäischen Gemeinschaft dar.