Sie sind hier: clean-IT > Report

Artikel-Schlagworte: „Report“

Electronics Watch veröffentlicht detaillierten Bericht zur IT-Branche

Dienstag, 7. Oktober 2014

Zum „Welttag für menschenwürdige Arbeit“ veröffentlicht Electronics Watch einen neuen Bericht. Dieser beschreibt das komplexe Produktionssystem des IT-Sektors, schafft einen Überblick über die wichtigsten Stakeholder und Produktionsländer und analysiert die Hebelwirkung der öffentlichen EinkäuferInnen, um die menschenunwürdige Arbeitsbedingungen in der Branche zu verbessern. Wie heißen die führenden IT-Markenunternehmen, wer sind die wichtigsten Kontraktfertiger? In welchen […]

ArbeiterInnen werden bei Apple Zulieferant Jabil Circuit weiter ausgebeutet

Freitag, 26. September 2014

New York – Neue Untersuchungen von China Labor Watch (CLW) ergaben, dass ArbeiterInnen die die neuen iPhone 6 Cover in China herstellen bis zu 77 Stunden pro Woche, unter enormen Druck und gefährlichen Arbeitsbedingungen arbeiten müssen, um so die hohe Nachfrage bedienen zu können. Bei Jabil Circuit, einer Niederlassung einer amerikanischen Firma in Wuxi, China […]

Bericht der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO)

Montag, 28. April 2014

Der neueste Bericht der Internationalen Arbeitsorganisation ILO (International Labour Organization) publiziert aus Anlass des Internationalen Tages der Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz am 28. April, befasst sich mit den am Arbeitsplatz eingesetzten Chemikalien und deren Einfluss auf Gesundheit und Umwelt. Es wird beleuchtet, wie regional, national und international mit diesem Einfluss umgegangen wird. Der Report […]

Wie sind die Reformen, die in Apples neuestem Bericht über die Verantwortung seiner Zulieferer beschrieben werden, zu bewerten?

Sonntag, 30. März 2014

Arbeitsrechtverletzungen bleiben weit verbreitet Isaac Shapiro und Scott Nova präsentieren eine Beurteilung von Apples letztem Fortschrittsbericht über die Verantwortung seiner Zulieferer, der im Februar 2014 veröffentlicht wurde und die Situation in der Zulieferkette im Jahr 2013 beschreibt. Die Beurteilung hat das Hauptaugenmerk auf arbeitsrechtliche und nicht auf Umwelt-Aspekte. 5 Hauptpunkte zeichnen sich ab: Die Effekte […]

Massive Verletzungen der Arbeitsrechte in einer Quanta Computer Fabrik: Sony verkauft die Laptop Sparte und Apple schweigt

Freitag, 7. Februar 2014

New York. Nur wenige Tage nachdem bekannt wurde, dass Sony seine Laptop-Sparte an einen japanischen Investmentfond verkauft, hat China Labor Watch (CLW) einen Untersuchungsbericht veröffentlich, der massive Arbeitsrechtverletzungen bei Sonys größtem Computerzulieferer offenlegt. Die Computerfabrik von Quanta in Shanghai, China, produziert für Sony, Apple, Dell und HP. Bei verdeckten Ermittlungen durch CLW wurden 15 verschiedene […]

Ausbeutung in China mit europäischen Steuergeldern finanziert

Dienstag, 5. November 2013

Clean-IT deckt ausbeuterische Arbeitsbedingungen bei Dell auf. Trotz Wochenarbeitszeiten von bis zu 74 Stunden, verbalen Übergriffen, einer extrem hohen Arbeitsbelastung und dem Fehlen angemessener Sicherheitsvorrichtungen in chinesischen Zulieferbetrieben Dells, vergibt der öffentliche Sektor Europas Aufträge in Millionenhöhe aus Steuergeldern an den US-amerikanischen Computerhersteller. Ein neuer Bericht der Clean-IT-Partnerorganisation DanWatch zeigt auf, wie hoch der Preis […]

Zehntausende SchülerInnen arbeiten bei Apples Zulieferern

Montag, 29. Juli 2013

Wie Clean-IT schon Anfang Juni berichtete, hatte sich Apple von seinem langgedienten Zuliefer Foxconn distanziert und begonnen Aufträge an andere Firmen zu vergeben. Sein billiges iPhone wird z.B. mittlerweile bei Pegatron produziert. Angeblich erfolgte diese Umorientierung aus „strategischen Gründen“, der Spiegel meint sogar in einem Artikel, Apple hätte die Kritik an den Arbeitsbedingungen bei Foxconn […]

Soziale Verantwortung statt Cut & Run-Strategie bei Apple!

Dienstag, 4. Juni 2013

Österreichische Kampagne Clean-IT kritisiert verantwortungslose Unternehmensstrategie bei Apple Wien, 04.06.2013 – Apple distanziert sich von seinem langgedienten Zulieferer Foxconn. Sein günstiges iPhone wird das Unternehmen beim Foxconn-Konkurrenten Pegatron anfertigen lassen. Doch nicht die Medienaufmerksamkeit nach drei weiteren Selbstmorden bei Foxconn hat den IT-Giganten zum Umdenken bewegt, sondern Medienberichten zufolge „strategische Gründe“ und günstigere Preise. „Anstatt […]

Samsung gesteht Vorwurf der Kinderarbeit ein

Montag, 6. Mai 2013

Unsere Partnerorganisation „Friends of the Earth“ (FoE) deckte im vergangenen Jahr auf, dass im indonesischen Zinnbergbau auf Kinderarbeit zurückgegriffen wird.  Weitere Untersuchungen der britischen Zeitung „The Guardian“ gaben dem Thema mehr Öffentlichkeit, sodass sich schließlich  knapp 16.000 besorgte VerbraucherInnen an Samsung wandten. Nun hat der Mobiltelefonhersteller endlich zugegeben, Zinn aus der umstrittenen Insel Bangka zu […]

Schweigepflicht zu neuerlichen Selbstmorden bei Apple-Zulieferer Foxconn in China

Freitag, 3. Mai 2013

Österreichische Kampagne Clean-IT berichtet von menschenverachtenden Missständen bei Foxconn

Wien, 03.05.2013 – Wie jetzt zeitverzögert bekannt wurde, haben sich letzte Woche, am 24. und 27. April, zwei junge ArbeiterInnen am Foxconn-Standort in Zhenzhou, in dem auch derzeit Apples iPhone 5 gefertigt wird, vom Dach gestürzt und starben.
„Angeblich mussten die Arbeiterinnen und Arbeiter daraufhin Verträge unterschreiben, in denen sie sich dazu verpflichten mit Medien nicht über die Selbstmorde zu reden“, zeigt sich Andrea Ben Lassoued, Leiterin der Südwind Kampagne Clean-IT empört.

Schrift zu klein Für Hilfe klicken

Die Schrift vergrößern Sie durch Strg ++ oder unter Ansicht/Zoom (im IE7 unter Seite) im Browsermenü.

Südwind, gefördert durch die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit. 2015 Europäisches Jahr für Entwicklung

Diese Website wird mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union betreut. Die darin vertretenen Standpunkte geben die Ansicht von Clean-IT wieder und stellen somit in keiner Weise die offizielle Meinung der Europäischen Gemeinschaft dar.