Sie sind hier: clean-IT >

Artikel-Schlagworte: „Microsoft“

InderInnen spüren die Auswirkungen der Übernahme von Nokia durch Microsoft

Dienstag, 9. September 2014

Der finnische Handyhersteller Nokia war lange Zeit das nette Mädchen von nebenan unter den Telekomunternehmen. Das änderte sich jedoch nach der Übernahme durch Microsoft. Nun sind jene vietnamesischen und indischen ArbeiterInnen, die die Handys zusammenbauen, die Verlierer. Diesen Artikel gibt es auch auf Niederländisch auf oneworld.nl, sowie auf Englisch bei Goodelectronics. Einst war es DIE […]

Tragedies of Globalization – The Truth Behind Electronics Sweatshops

Mittwoch, 11. Januar 2012

Die Organisation China Labor Watch untersuchte die Arbeitsbedingungen in zehn verschiedenen Elektronikunternehmen, die für Apple, Nokia, Microsoft und andere Markenfirmen produzieren. Dabei wurden insgesamt 593 ArbeiterInnen interviewt. Ausgesprochen anschaulich werden in diesem Report die Arbeitsbedingungen in den verschiedenen Fabriken beschrieben. Besonderes Augenmerk wird in einem eigenen Kapitel auf die internationalen Standards bezüglich Menschenrechte und EICC, […]

Wenn Menschen Dinge werden

Montag, 4. Mai 2009

Ich kann nicht erkennen, wie wir irgendwie anders als die Maschinen wären, wenn wir täglich so arbeiten…Die Fabrik muss Geld für die Maschienen zahlen, aber für uns müssen sie nichts ausgeben.

(namenlose/r Meitai ArbeiterIn)

Diese Stimme hat leider jeden Grund, sich als Maschine zu fühlen: Bei 3 250 Tasten/Stunde, keiner Möglichkeit, die Toilette zu besuchen und keinerlei Respekt, verbringen die ArbeiterInnen der Meitei Plastics & Electronics Fabrik in Guangdong, China beinahe ihre gesamte Zeit am oder um den Arbeitsplatz. Ein Bericht des NLC (National Labour Committee) deckt auf!

Schrift zu klein Für Hilfe klicken

Die Schrift vergrößern Sie durch Strg ++ oder unter Ansicht/Zoom (im IE7 unter Seite) im Browsermenü.

Südwind, gefördert durch die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit. 2015 Europäisches Jahr für Entwicklung

Diese Website wird mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union betreut. Die darin vertretenen Standpunkte geben die Ansicht von Clean-IT wieder und stellen somit in keiner Weise die offizielle Meinung der Europäischen Gemeinschaft dar.