Sie sind hier: clean-IT >

Artikel-Schlagworte: „Lenovo“

Handyproduktion: 19-jährige Arbeiterin sprang in den Tod

Mittwoch, 27. April 2011

Wie kürzlich bekannt wurde, sprang eine 19-jährige Arbeiterin des Unternehmens Shenzhen Wangxin Precision Industrian Co. in Shenzhen, China, am Morgen des 27. Dezembers 2010 aus dem 6. Stock der Schlafräume. 17 Stunden später erlag sie ihren Verletzungen und starb. Das junge Mädchen begann mit 18 Jahren, im Jänner 2010, für das Unternehmen zu arbeiten. Sie […]

Wenn Menschen Dinge werden

Montag, 4. Mai 2009

Ich kann nicht erkennen, wie wir irgendwie anders als die Maschinen wären, wenn wir täglich so arbeiten…Die Fabrik muss Geld für die Maschienen zahlen, aber für uns müssen sie nichts ausgeben.

(namenlose/r Meitai ArbeiterIn)

Diese Stimme hat leider jeden Grund, sich als Maschine zu fühlen: Bei 3 250 Tasten/Stunde, keiner Möglichkeit, die Toilette zu besuchen und keinerlei Respekt, verbringen die ArbeiterInnen der Meitei Plastics & Electronics Fabrik in Guangdong, China beinahe ihre gesamte Zeit am oder um den Arbeitsplatz. Ein Bericht des NLC (National Labour Committee) deckt auf!

Ausbeutung unter dem Weihnachtsbaum

Montag, 15. Dezember 2008

Neue Studie enthüllt Arbeitsrechtsverletzungen bei Zulieferbetrieben von Dell, Fujitsu Siemens Computers und Lenovo. Das Weihnachtsgeschäft boomt und elektronische Artikel stehen ganz oben auf der Wunschliste der Menschen in Österreich. Die ArbeiterInnen, die diese Produkte in China herstellen, leiden unter menschenunwürdigen Arbeits- und Lebensbedingungen, wie eine neue Studie von Clean-IT aufdeckt. Arbeitszeiten von 11-13 Stunden bestimmen […]

Schrift zu klein Für Hilfe klicken

Die Schrift vergrößern Sie durch Strg ++ oder unter Ansicht/Zoom (im IE7 unter Seite) im Browsermenü.

Südwind, gefördert durch die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit. 2015 Europäisches Jahr für Entwicklung

Diese Website wird mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union betreut. Die darin vertretenen Standpunkte geben die Ansicht von Clean-IT wieder und stellen somit in keiner Weise die offizielle Meinung der Europäischen Gemeinschaft dar.