Sie sind hier: clean-IT >

Artikel-Schlagworte: „Foxconn“

AktivistInnen der europäischen Blockupy-Bewegung belagern Apple-Stores

Mittwoch, 21. Mai 2014

Demos in mehreren Städten gegen ausbeuterische Arbeitsbedingungen bei Apple-Zulieferer Foxconn Unter dem Motto „Grenzenlos solidarisch – Für Demokratie von unten“ hat das kapitalismuskritische Bündnis Blockupy zu europaweiten Aktionen und Demos während des EU-Wahlkampfs im Mai aufgerufen – diese finden gleichzeitig in mehreren Städten statt und richten sich gegen kapitalistisch ausgeprägte Machtstrukturen in Europa. Während dabei […]

Unzumutbare Pflichtpraktikas bei Foxconn

Montag, 14. Oktober 2013

Ein zweimonatiges Pflichtpraktikum ist Teil des Informatikstudiums am „Xi’an Institute of Technology“. Ohne dessen Abschluss kann das Studium nicht erfolgreich beendet werden. Ansich ist das nichts Ungewöhnliches. Doch die StudentInnen, die beim weltgrößten Elektronikzulieferer Foxconn ihr Praktikum absolvieren, sehen sich unzumutbaren Arbeitsbedingungen gegenüber: Sie stehen bis zu elf Stunden täglich am Fließband, Nachtschichten und Überstunden […]

Apple & Foxconn: Nichts als leere Versprechungen

Mittwoch, 3. Juli 2013

Wien, 3.7.2013. Apple und Foxconn haben verkündet bis 1. Juli die Arbeitsstunden in Foxconns chinesischen Werken auf das rechtliche Maximum zu beschränken ohne, dass es zu Einkommensverlusten für die ArbeiterInnen kommen würde. Geändert hat sich vorerst nicht viel, wie die Südwind-Kampagne Clean-IT nun aufdeckt.

Gewerkschaft – was ist das?

Sonntag, 2. Juni 2013

Wissenschaftliche Studie in Hong Kong und China deckt auf: Viele Arbeiter bei Foxconn wissen weder ob sie Gewerkschaftsmitglied sind, noch wie eine Gewerkschaft funktioniert oder was sie ihnen nützen könnte. Dies nachdem die Fair Labor Association gemeinsam mit Foxconn ein Programm zur Demokratisierung seiner Gewerkschaft gestartet hatte. Der Gewerkschaftsplan ist nur eine von vielen Reformen, […]

Schweigepflicht zu neuerlichen Selbstmorden bei Apple-Zulieferer Foxconn in China

Freitag, 3. Mai 2013

Österreichische Kampagne Clean-IT berichtet von menschenverachtenden Missständen bei Foxconn

Wien, 03.05.2013 – Wie jetzt zeitverzögert bekannt wurde, haben sich letzte Woche, am 24. und 27. April, zwei junge ArbeiterInnen am Foxconn-Standort in Zhenzhou, in dem auch derzeit Apples iPhone 5 gefertigt wird, vom Dach gestürzt und starben.
„Angeblich mussten die Arbeiterinnen und Arbeiter daraufhin Verträge unterschreiben, in denen sie sich dazu verpflichten mit Medien nicht über die Selbstmorde zu reden“, zeigt sich Andrea Ben Lassoued, Leiterin der Südwind Kampagne Clean-IT empört.

Apple muss endlich aufhören PraktikantInnen an den Fließbändern seiner Zulieferbetriebe zu beschäftigen!

Dienstag, 6. März 2012

Die Arbeitsrechtsorganisation SACOM mit Sitz in Hong Kong fordert Apple auf, so genannte Praktika für SchülerInnen und StudentInnen in den Zulieferbetrieben zu untersagen und die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten zu verbessern. Auf die zahlreichen Arbeitsrechtsverletzungen, die immer wieder in Apple-Zulieferbetrieben aufgedeckt werden, antwortete Tim Cook mehrmals: „Wir kümmern uns um alle Beschäftigten in unserer weltweiten Zulieferkette. […]

Tragedies of Globalization – The Truth Behind Electronics Sweatshops

Mittwoch, 11. Januar 2012

Die Organisation China Labor Watch untersuchte die Arbeitsbedingungen in zehn verschiedenen Elektronikunternehmen, die für Apple, Nokia, Microsoft und andere Markenfirmen produzieren. Dabei wurden insgesamt 593 ArbeiterInnen interviewt. Ausgesprochen anschaulich werden in diesem Report die Arbeitsbedingungen in den verschiedenen Fabriken beschrieben. Besonderes Augenmerk wird in einem eigenen Kapitel auf die internationalen Standards bezüglich Menschenrechte und EICC, […]

Clean-IT Quiz zu iPhones und iPads

Donnerstag, 1. Dezember 2011

iPhones und iPads gehören zu den derzeit heiß begehrten IT-Geräten. KonsumentInnen wissen oft über technische Details der Geräte sehr gut Bescheid, doch wie sieht es mit dem Wissen über die Produktionsbedingungen aus? Woher kommen iPhones und iPads, von wem und wo werden sie produziert? Und wie kann man sich als KonsumentIn für faire Produktionsbedingungen einsetzen? […]

Foxconn-Arbeiterin verübt Selbstmord

Dienstag, 29. November 2011

Am Mittwoch vergangener Woche nahm sich eine junge Arbeiterin des Unternehmens Foxconn in einer Produktionsstätte in der Provinz Shanxi, Nordchina, das Leben. Die 20-jährige Li Rongying sprang aus einem Fenster im 4. Stock und war sofort tot. Sie hinterließ einen Abschiedbrief, in dem sie über eine Beziehung spricht, von der sie enttäuscht sei und die […]

Issues and labour cases in Mexico´s electronics industry, 2010-2011

Donnerstag, 3. November 2011

Der vorliegende Report wurde vom Center for Labour Reflection and Action veröffentlicht und beschäftigt sich mit den Arbeitsbedingungen in der mexikanischen Elektronikindustrie. Die drei Aspekte niedrige Löhne, das Fehlen des Versammlungsrechts und Zeitarbeit werden dabei herausgegriffen und anhand von Fallstudien analysiert. Unternehmen wie Blackberry, Nokia, Dell und Foxconn stehen dabei im Mittelpunkt der Untersuchungen. Der […]

Schrift zu klein Für Hilfe klicken

Die Schrift vergrößern Sie durch Strg ++ oder unter Ansicht/Zoom (im IE7 unter Seite) im Browsermenü.

Südwind, gefördert durch die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit. 2015 Europäisches Jahr für Entwicklung

Diese Website wird mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union betreut. Die darin vertretenen Standpunkte geben die Ansicht von Clean-IT wieder und stellen somit in keiner Weise die offizielle Meinung der Europäischen Gemeinschaft dar.