Sie sind hier: clean-IT > Dell

Artikel-Schlagworte: „Dell“

IT-Arbeiterinnen zahlen immer noch den Preis für billige Computer

Samstag, 20. September 2014

Nov. 2013, 38 Seiten Deutsche Version von einer DanWatch und China Labor Watch Publikation. Es handelt sich um eine Fallstudie zu Arbeitsbedingungen bei vier Dell-Zulieferern in China. Die vorgefundenen Arbeitsrechtsverletzungen missachten die ILO Prinzipien, die Standards der EICC und Dells eigener CSR-Vorgaben. Download PDF

IT- ArbeiterInnen zahlen immer noch den Preis für billige Computer

Samstag, 6. September 2014

kurze Doku, 2013, Länge: 8:01 Der Kurzfilm berichtet von den Arbeitsbedingungen bei Zulieferbetriebe des IT-Produzentens Dell. Der Film wurde, teilweise auch mit versteckten Kameras in Betrieben für die Recherchen von WEED gefilmt.  

Freedom of Association in the Electronics Industry

Montag, 1. September 2014

Mai 2012, 16 Seiten Das Briefing Paper gibt einen Überblick über die Vereinigungsfreiheit in der Elektronikindustrie. Es werden die Verhaltenskodexe untersucht. Die Autoren stellen eine Diskrepanz zwischen Unternehmensangaben und Praxis fest. Download PDF

Massive Verletzungen der Arbeitsrechte in einer Quanta Computer Fabrik: Sony verkauft die Laptop Sparte und Apple schweigt

Freitag, 7. Februar 2014

New York. Nur wenige Tage nachdem bekannt wurde, dass Sony seine Laptop-Sparte an einen japanischen Investmentfond verkauft, hat China Labor Watch (CLW) einen Untersuchungsbericht veröffentlich, der massive Arbeitsrechtverletzungen bei Sonys größtem Computerzulieferer offenlegt. Die Computerfabrik von Quanta in Shanghai, China, produziert für Sony, Apple, Dell und HP. Bei verdeckten Ermittlungen durch CLW wurden 15 verschiedene […]

Ausbeutung in China mit europäischen Steuergeldern finanziert

Dienstag, 5. November 2013

Clean-IT deckt ausbeuterische Arbeitsbedingungen bei Dell auf. Trotz Wochenarbeitszeiten von bis zu 74 Stunden, verbalen Übergriffen, einer extrem hohen Arbeitsbelastung und dem Fehlen angemessener Sicherheitsvorrichtungen in chinesischen Zulieferbetrieben Dells, vergibt der öffentliche Sektor Europas Aufträge in Millionenhöhe aus Steuergeldern an den US-amerikanischen Computerhersteller. Ein neuer Bericht der Clean-IT-Partnerorganisation DanWatch zeigt auf, wie hoch der Preis […]

Tragedies of Globalization – The Truth Behind Electronics Sweatshops

Mittwoch, 11. Januar 2012

Die Organisation China Labor Watch untersuchte die Arbeitsbedingungen in zehn verschiedenen Elektronikunternehmen, die für Apple, Nokia, Microsoft und andere Markenfirmen produzieren. Dabei wurden insgesamt 593 ArbeiterInnen interviewt. Ausgesprochen anschaulich werden in diesem Report die Arbeitsbedingungen in den verschiedenen Fabriken beschrieben. Besonderes Augenmerk wird in einem eigenen Kapitel auf die internationalen Standards bezüglich Menschenrechte und EICC, […]

Foxconn-Arbeiterin verübt Selbstmord

Dienstag, 29. November 2011

Am Mittwoch vergangener Woche nahm sich eine junge Arbeiterin des Unternehmens Foxconn in einer Produktionsstätte in der Provinz Shanxi, Nordchina, das Leben. Die 20-jährige Li Rongying sprang aus einem Fenster im 4. Stock und war sofort tot. Sie hinterließ einen Abschiedbrief, in dem sie über eine Beziehung spricht, von der sie enttäuscht sei und die […]

Issues and labour cases in Mexico´s electronics industry, 2010-2011

Donnerstag, 3. November 2011

Der vorliegende Report wurde vom Center for Labour Reflection and Action veröffentlicht und beschäftigt sich mit den Arbeitsbedingungen in der mexikanischen Elektronikindustrie. Die drei Aspekte niedrige Löhne, das Fehlen des Versammlungsrechts und Zeitarbeit werden dabei herausgegriffen und anhand von Fallstudien analysiert. Unternehmen wie Blackberry, Nokia, Dell und Foxconn stehen dabei im Mittelpunkt der Untersuchungen. Der […]

Selbstmordserie bei Foxconn reißt nicht ab

Montag, 24. Oktober 2011

Li Baoqiang war 18 Jahre alt und arbeitete erst seit knapp einem Monat bei Foxconn in Shenzhen, Südchina, bevor er am 15.Oktober 2011 aus dem Fenster der firmeneigenen Schlafräume in den Tod sprang. Dieser Selbstmord ist kein Einzelfall. Ihm geht eine Reihe von Suiziden voraus: Seit Anfang 2010 nahmen sich 16 junge Foxconn-ArbeiterInnen auf dieselbe […]

Report: Erst Blood Diamonds, jetzt Blood Computers?

Samstag, 12. September 2009

Spätestens seit dem Film „Blood Diamond“ von 2006 hat sich in der Öffentlichkeit ein Bewusstsein für illegalen Diamantenhandel, dessen Erlös gewaltsame Konflikte finanziert, entwickelt . Ein neuer Bericht der NGO Global Witness zeigt auf, dass auch die Elektronikindustrie von dieser Gefahr betroffen ist. Er beschreibt, wie internationale Konzerne Mineralien von Lieferanten kaufen, die Handel mit Militär und gewaltsamen Rebellen betreiben.

Schrift zu klein Für Hilfe klicken

Die Schrift vergrößern Sie durch Strg ++ oder unter Ansicht/Zoom (im IE7 unter Seite) im Browsermenü.

Südwind, gefördert durch die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit. 2015 Europäisches Jahr für Entwicklung

Diese Website wird mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union betreut. Die darin vertretenen Standpunkte geben die Ansicht von Clean-IT wieder und stellen somit in keiner Weise die offizielle Meinung der Europäischen Gemeinschaft dar.