Sie sind hier: clean-IT > Berufskrankheit

Artikel-Schlagworte: „Berufskrankheit“

Giftige Chemikalien gefährden auch Neugeborene von Samsung-Arbeiterinnen!

Freitag, 16. Januar 2015

In den vergangenen Jahren wurde Samsung mit einer Reihe von beunruhigenden Behauptungen über Berufskrankheiten einiger seiner ArbeiterInnen in Südkorea, der Heimat des Unternehmens, konfrontiert. Ehemalige ArbeiterInnen und ihre Familien sagten gemeinsam mit GewerkschaftsaktivistInnen aus, dass die Bedingungen in den Halbleiterfabriken von Samsung zu einer höheren Wahrscheinlichkeit von Leukämie und anderen Krebserkrankungen bei ehemaligen Arbeitnehmern geführt […]

Foxconn-Arbeiter stirbt an Leukämie. Bereits sechs Tote in dieser Fabrik!

Dienstag, 14. Oktober 2014

London / Shenzhen (China) — Yi Long, ein 25-jähriger chinesischer Fabriksarbeiter, beim Apple-Zulieferer Foxconn, starb Ende September 2014 an Leukämie. Seit 2010 ist er bereits das sechste Leukämieopfer  im Foxconn-Fabrikskomplex in Shenzhen, Südchina. Mindestens 13 ArbeiterInnen sind in diesem Komplex seit damals an Leukämie erkrankt. Foxconn stellt elektronische Geräte für führende internationale Marken wie Apple […]

Clean-IT Quiz zu iPhones und iPads

Donnerstag, 1. Dezember 2011

iPhones und iPads gehören zu den derzeit heiß begehrten IT-Geräten. KonsumentInnen wissen oft über technische Details der Geräte sehr gut Bescheid, doch wie sieht es mit dem Wissen über die Produktionsbedingungen aus? Woher kommen iPhones und iPads, von wem und wo werden sie produziert? Und wie kann man sich als KonsumentIn für faire Produktionsbedingungen einsetzen? […]

Ausfuhr von Elektroschrott in Länder des Südens soll gestoppt werden!

Dienstag, 15. November 2011

Mit einem offenen Brief wandten sich die Umweltschutz- und Menschenrechtsorganisationen Centre for research on multinational corporations (SOMO), Danwatch, European Environmental Bureau (EEB), makeITfair project, Basel Action Network (BAN) und GoodElectronics Network vor kurzem an das europäische Umweltministerium, in dem sie fordern, die Ausfuhren von giftigem Elektroschrott aus der EU in Länder des Südens wie z.B. […]

Gericht entschied: Samsung muss Entschädigung zahlen

Donnerstag, 15. September 2011

Ein Gericht in Seoul, Korea, entschied, dass Samsung eine Entschädigung an die Hinterbliebenen zweier junger Samsung-Arbeiterinnen in Korea, die an Leukämie verstorben waren, zahlen muss. Damit wurde in Korea zum ersten Mal der Zusammenhang zwischen der Erkrankung von ArbeiterInnen und den schlechten Arbeitsbedingungen in der Computerchip-Produktion anerkannt. Die Arbeiterin Lee starb 2006 im Alter von […]

Suizid bei Samsung

Montag, 17. Januar 2011

Am 1.1.2011 sprang der junge Arbeiter Kim Joo Hyun, der bei Samsung in Korea beschäftigt war, vom Dach der firmeneigenen Schlafräume in den Tod. Der Selbstmord des 26-Jährigen, der in der Samsung-Fabrik in der LCD Herstellung tätig war, wurde erst kürzlich bekannt.

Petition zur Unterstützung der Arbeitsopfer von Samsung

Montag, 8. November 2010

Mit der Produktion von Flachbildschirmen, Mobiltelefonen und Fernsehern entwickelte sich Samsung zu einem der weltweit führenden Elektronikkonzernen. Selbst im Krisenjahr 2009 konnte das Unternehmen einen Umsatz von 117,8 Mrd. US-Dollar verbuchen. Trotz des großen finanziellen Erfolgs gibt es keine Verbesserungen bei den gesundheitsgefährdenden Arbeitsbedingungen der ArbeiterInnen, was bereits mehrmals von NGOs bemängelt wurde (siehe auch Artikel vom 23.9.2010).

Schrift zu klein Für Hilfe klicken

Die Schrift vergrößern Sie durch Strg ++ oder unter Ansicht/Zoom (im IE7 unter Seite) im Browsermenü.

Südwind, gefördert durch die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit. 2015 Europäisches Jahr für Entwicklung

Diese Website wird mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union betreut. Die darin vertretenen Standpunkte geben die Ansicht von Clean-IT wieder und stellen somit in keiner Weise die offizielle Meinung der Europäischen Gemeinschaft dar.